EPIPHANIASKIRCHE KÖLN - BICKENDORF

Projektbeschreibung:

 

Köln Epiphaniaskirche Erlenweg

Umbau und Erweiterung, Neubau Mietwohnungen

USP Wohnliche Lage Köln Bickendorf | maßstäblicher Städtebau | sensible Architektur | Kombiniertes Konzept Kirche - Wohnen | lebenswerte Wohnwelt im Garten der Kirche | spirituelle Kraft des Ensembles


BAUHERR
Evangelische Kirchengemeinde Bickendorf, vertreten durch die Vorsitzende des Presbyteriums, Pfarrerin Ute Walger


ARCHITEKTEN KIRCHE Lepel & Lepel Architektur Innenarchitektur, Köln (Wettbewerb). TRAGWERKSPLANUNG Horz + Ladewig Ing.ges. für Baukonstruktionen mbH, Köln.


INGENIEUR FÜR TECHNISCHE ANLAGEN KIRCHE ZILT Ing.e Ges. für techn. Gebäudeausrüstung mbH, Pulheim.

ARCHITEKTEN WOHNEN Hannelore Jung, Köln.
TRAGWERKSPLANUNG Pirlet und P., Ing.ges. mbH, Köln.
INGENIEUR FÜR TECHNISCHE ANLAGEN IB Rapita, Mönchengladbach.

BAUAUFGABE neu interpretierter Kirchbau | Erweiterung Foyer zur Öffentlichkeit | Gruppenräume mit Bezug zum Außenbereich | Kirchgarten | Neubau Glockenturm | Neubau 26 Mietwohnungen frei finanziert | ca. 2.300 m² Wohnfläche, im Kirchgarten | Budget 6,6 Mio. € inkl. USt.

 

Epiphaniaskirche Köln

  • Projektentwicklung
  • Projektsteuerung
  • Kirchen + Wohnungsbau
  • Parkdeck

Bauherr:

 

Ev. Kirchengemeinde Bickendorf

Erlenweg 39

50827 Köln

 

 

Beauftrage Leistungen:

 

Planungszeit:

 

Bauzeit:

 

Nutzfläche:

 

Projektkosten (Mio. Euro brutto):

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Sitz der Gesellschaft: Im Scherbruch 56, 53567 Buchholz | Niederlassung: Erzbergerufer 6, 53111 Bonn | USt.-Id.Nr. DE275015818 | DVP Deutscher Verband der Projektmanager in der Bau- und Immobilienwirtschaft e. V. | Architektenkammer NRW Mitgliedsnr. 33417 | GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. | © Wolf. R. Schlünz - Projekte 2020